Schmierstoffe und Co. – so bleibt Ihre Kettensäge lange funktionstüchtig

Wer auf die weitreichenden Vorteile einer modernen Kettensäge setzen möchte, sollte nicht nur auf die entsprechenden Angaben zur Leistung, sondern auch auf die richtige Pflege achten.

Auch die Wahl des richtigen Kraftstoffs und der passenden Schmierstoffe stellt hierbei einen wichtigen Faktor dar, der nicht unterschätzt werden sollte. Hierbei ist es natürlich besonders wichtig, dass besagte Stoffe auch zum jeweiligen Endgerät passen. Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass – gerade im Zusammenhang mit einer längeren Nutzung – die entsprechende Leistung nicht optimal abgerufen werden kann.

Wieso ist der Einsatz der passenden Kraft- und Schmierstoffe so wichtig?

Auf Basis der passenden Kraft- und Schmierstoffe ist es unter anderem möglich, für eine überzeugende Beschleunigung und eine längere Haltbarkeit zu sorgen. Wer hier auf das richtige Equipment bzw. die richtige Zusammensetzung bauen kann, sorgt unter anderem dafür, dass es lediglich vereinzelt zu Ablagerungen in der Kettensäge kommt. Oder anders: eine entsprechende Belastung durch Rückstände fällt deutlich geringer aus.

Somit werden auch die Ketten besser geschmiert und können über einen langen Zeitraum hinweg ohne Einschränkungen genutzt werden.

Wodurch zeichnet sich hochwertiger Kraftstoff für die Kettensäge aus?

Hochwertiger Kraftstoff hilft einer Kettensäge dabei, ihre Leistung optimal abrufen zu können. Dieser Aspekt zeigt sich dann schlussendlich auch im gebotenen Nutzerkomfort. Weiterhin wird im Zusammenhang mit modernem Kraftstoff auf den Einsatz von Ethanol verzichtet.

Ein weiteres Qualitätskriterium stellt hierbei auch die Haltbarkeit des Kraftstoffs dar. Diese erstreckt sich im Idealfall (und natürlich mit einem geschlossenen Behälter) über mehrere Jahre.

Durch welche Eigenschaften überzeugen moderne Motorenöle?

Ein hochwertiges Motorenöl charakterisiert sich durch seine optimalen Schmiereigenschaften und hilft dabei, ohne allzu starke Rückstände zu verbrennen. Die modernen Varianten lassen sich zudem natürlich abbauen und zeichnen sich damit unter anderem auch durch ein überzeugendes Umweltbewusstsein aus.

Wer hier auf das passende Öl setzt, kann die Haltbarkeit seiner Kette oft deutlich erhöhen und gleichzeitig von einem hohen Nutzerkomfort profitieren.

Schmierfette für eine noch überzeugendere Pflege

Darüber, dass sowohl leichte als auch grobe Verschmutzungen nach der Arbeit mit der Kettensäge mit einem leicht-angefeuchteten Tuch entfernt werden müssen, sind sich Hobbyhandwerker in der Regel einig. Doch auch Schmierfetten wird in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung zuteil. So sollte unter anderem beispielsweise auch das Getriebe regelmäßig abgeschmiert und eventuell vorhandene Harzreste entfernt werden. Welche Schritte mit welchen Produkten ausgeführt werden sollten, ist zu einem Großteil natürlich auch vom jeweiligen Sägekettenmodell abhängig. Hier hilft in den meisten Fällen ein Blick in die jeweilige Gebrauchsanleitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.