Welche Vorteile bietet ein breiter Beckenrand beim Holzpool?

Viele Hersteller entschließen sich dazu, ihre Holzpools mit einem etwas breiteren Beckenrand zu versehen. Der Poolhammer Holzpool Ø 444 cm bildet hierbei keine Ausnahme. Er wartet nicht nur mit seiner charakteristischen Optik, sondern auch mit einem insgesamt 29 cm breiten Beckenrand auf. Diese stabile und komfortable Umrandung bietet dem Besitzer im Alltag viele Vorteile und Möglichkeiten der individuellen Nutzung.

Das Konstrukt wird zusätzlich durch eine 2,8 cm dicke Randabdeckung und Edelstahl-Eckverbindungen für eine noch verlässlichere Stabilität ergänzt.

Die Frage, die sich hier viele Interessenten stellen, ist: braucht es tatsächlich einen so großzügig gestalteten Beckenrand? Die Antwort auf diese Überlegung ist natürlich zu einem großen Teil vom individuellen Geschmack abhängig. Mit den folgenden drei Ideen dürfte es Ihnen ein wenig leichter fallen, zu verstehen, wieso gerade diese Bauweise sich einer derart großen Beliebtheit erfreut.

Idee Nr. 1: der Beckenrand als „Lieblingsplatz“

Auf einem Beckenrand mit 29 cm Breite, wie sie der Poolhammer Holzpool Ø 444 cm aufweist, macht es selbstverständlich besonders viel Spaß, an einem heißen Sommertag Platz zu nehmen und die Füße baumeln zu lassen.

Hier profitiert der Besitzer von einer vergleichsweise großen Sitzfläche, die auch über einen längeren Zeitraum hinweg noch gemütlich bleibt.

Egal, ob allein oder in gemütlicher Runde: der Beckenrand der entsprechenden Modelle entpuppt sich oft als besonderer Lieblingsplatz für Sonnenfans.

Idee Nr. 2: der Beckenrand als Abstellfläche für Dekoelemente und Gläser

Wer Lust auf dieses ganz besondere Urlaubsfeeling hat, kann seinen Beckenrand natürlich auch als ideale Abstellfläche für Gläser oder als Ablage für Zeitungen benutzen. Schnell zeigt sich hierbei: auf einer Breite von 29 cm steht mehr Platz zur Verfügung als es auf den ersten Blick den Anschein haben mag.

Keine Lust auf kühle Getränke? Sie möchten mehr den dekorativen Charakter Ihres Holzpools betonen? Kein Problem! Selbstverständlich können wahlweise auch Steine oder Pflanzen hier entsprechend drapiert werden. Achten Sie jedoch unbedingt immer auf ein sicheres Fixieren, so dass keine Elemente herunterfallen können.

Idee Nr. 3: der Beckenrand als toller Eyecatcher

Ein breiter Beckenrand muss nicht zwangsläufig funktional oder dekorativ genutzt werden, um auf ansprechende Weise in Erscheinung zu treten. Im Gegenteil! Manchmal reicht es auch schon aus, auf die schlichte Eleganz dieser einfachen Art der Gestaltung zu setzen.

Im Mix mit den verwendeten Materialien und der natürlichen Farbe des Holzes entsteht so ein toller Effekt, der sich sowohl im minimalistischen als auch im rustikal eingerichteten Garten hervorragend nutzen lässt.

Der Poolhammer Holzpool Ø 444 cm begeistert auch hier unter anderem mit seiner enormen Flexibilität. Egal, ob zusätzlich durch kleine Elemente betont oder schlicht und elegant für sich gesehen: der breite Beckenrand stellt eines der besonderen Highlights dieses Modells dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.