Drei Saugroboter für Holzpools in der Übersicht

Wer sich auf der Suche nach einem passenden Saugroboter für seinen Holzpool befindet, erkennt schnell, dass das Angebot hier im Laufe der Jahre deutlich gewachsen ist. Immer mehr Hersteller warten mit unterschiedlichen Modellen auf.

Um sich hier für das richtige Modell entscheiden zu können, ist es wichtig, einige „Rahmenbedingungen“ zu beachten. Neben der Poolgröße- bzw. Pooltiefe spielen natürlich auch die Funktionen des jeweiligen Roboters eine tragende Rolle.

Im Folgenden stellen wir drei Saugrobotervarianten vor. Auch beim Blick auf das restliche Sortiment fällt auf: wer sich ein wenig Zeit nimmt, um Modelle und Charakteristika miteinander zu vergleichen, kann seine Auswahl oft schon deutlich eingrenzen und die passende Variante für den eigenen Bedarf finden.

Der Interline Saugroboter 5200

Der blau-weiße (und damit optisch durchaus auffallende) Saugroboter 5200 eignet sich für den Einsatz in Holzpools, die mit einem Durchmesser von bis zu 4,50m aufwarten und 1,20 Meter tief sind. Um diese dann ausgiebig zu reinigen, benötigt dieses Modell circa eine Stunde.

Neben einem komfortablen Handling bietet dieser Saugroboter einen hohen Nutzerkomfort auf der Basis einer Richtungs- und Geschwindigkeitskontrolle und eine Reinigungswegbreite von insgesamt 28 Zentimetern.

Hierbei handelt es sich um ein klassisches Einsteigermodell, welches über einen leicht-austauschbaren Filterbeutel und eine Leistung von 40 Watt verfügt. Der Saugroboter 5200 kann zudem nicht nur in Holzpools, sondern auch im Zusammenhang mit anderen Poolarten genutzt werden.

Der Interline Saugroboter 5210

Wer einen etwas größeren Holzpool sein Eigen nennt, der über Maße von bis zu 7,00 x 3,50 m (und eine Tiefe von 1,80 m) verfügt, kann sich beispielsweise für den Interline Saugroboter 5210 entscheiden.

Dieses Modell erweist sich als besonders leistungsstark und bietet dem Nutzer einen möglichen Neigungswinkel von 10 Grad. Um einen Pool in der genannten Größe zu reinigen, braucht dieser Roboter ein bis zwei Stunden. Dank der integrierten Drehhalterung wird einem Verheddern beim Reinigungsvorgang effektiv vorgebeugt.

Der Roboter stellt zudem die ideale Lösung für alle dar, deren Pumpe eine vergleichsweise niedrige Kapazität aufweist und die hier entsprechend kein passendes bzw. günstiges Reinigungssystem koppeln können.

Die Filterkartuschen lassen sich bequem bei Bedarf austauschen. Weiterhin bietet das Modell einen 50 Micron Nylonfilter.

Der Interline Saugroboter 5220

Wer sich auf der Suche nach einem Roboter befindet, der dazu in der Lage ist, noch größere Pools zu reinigen, sollte sich mit den Vorteilen des Interline Saugroboters 5220 befassen. Dieser ist für Pools mit einer Größe von 8,00 x 4,00 Metern geeignet, die zudem eine maximale Tiefe von 1,80 Meter aufweisen. Nach maximal zwei Stunden ist die Reinigung hier abgeschlossen.

Dank des möglichen Neigungswinkels von 35 Grad ist hier eine besonders flexible und komfortable Reinigung möglich. Das Modell verfügt weiterhin über austauschbare Filterkartuschen und bietet dem Nutzer zudem einen 50 Micron Nylonfilter.

Leave a Reply